Julia Novacek

BOUNDARIES - Ein Archiv zukünftiger Fundstücke

„Die Anthropologie bezeichnet die letzte Gattung der auf der Erde lebenden Menschen als Homo Terminus: Grenzfiguren. Es waren Menschen, die nicht nur immer mehr Grenzen überwanden, sondern diese auch ständig mit sich herumtrugen.“

Was genau die damals einsetzenden Bewegungsströme auslöste, ist uns heute unbekannt. Fest steht derzeit nur, dass sie in direkter Linie zu Grenzziehungen führten und dass diese unmittelbar in Verbindung zu stehen scheinen mit einer Erderwärmung, die im 22. Jahrhundert zum Exodus der Menschen von der Erde führte. Fest steht des Weiteren, dass, wo immer eine Mauer aufgebaut wurde, es Menschen gab, die versuchten diese Mauer zu überwinden – und sei es nur in Träumen.

Eine Performance von andpartnersincrime.

Fotos © Marc Behrens